Erster Spatenstich für den ITC2+

,,Für die Erweiterung des bestehenden ITC2 haben die Vorstände der Sparkasse, die Geschäftsführer der DEG-Immobilien GmbH, OB Christian Moser, Th-Vizepräsident, Geschäftsführer des ITC1 und der Verwalter des ITC2, sowie den beteiligten Architekten und Planern den symbolischen ersten Spaten für den Erweiterungs- Neubau ITC2+ an der Hans-Obser-Straße gestochen.“   

Auszug aus der Deggendorfer Zeitung vom 17.09.2019

 

Kostenlose Erstberatung

Wir bieten Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Erstberatung für alle Fragen die schon vor der Entscheidung für ein Bauvorhaben auftreten, egal ob es sich um einen Neubau, Umbau oder eine Sanierung handelt.

Gerne können sie hierfür einen Termin bei uns vereinbaren.

Verstärkung gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

 

Architekt/in

Bauingenieur/in

Bautechniker/in

 

Für die Bearbeitung der Leistungsphasen 3-9 HOAI verschiedener Hochbauprojekte in den Bereichen Neubau und Sanierung in Voll- oder Teilzeit.

Wir bieten eine langfristige Mitarbeit bei interessanten Projekten in allen Größenordnungen und eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit geregelten Arbeitszeiten sowie einen Arbeitsplatz mit Seeblick.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an info@architektgruber.de oder per Post.

Fertigstellung Salettl

Nach fast 2 jähriger Bauzeit konnte die Sanierung des „Salettl“ Ende 2018 fertiggestellt werden.

Der Öffentlichkeit war es im September 2018 beim „Tag des offenen Denkmals“ erstmals präsentiert worden.

Wir freuen uns das wir bei dieser außergewöhnlich schönen Bauaufgabe als bauleitendes Architekturbüro mitwirken konnten.

Wettbewerb Wasserturm – 2.Preis

Wir freuen uns darüber beim Wettbewerb D’r Wassertura z’Kloiointinga vom Preisgericht mit dem 2.Preis ausgezeichnet worden zu sein.

 

„Die gewählte Größe des Neubaus erscheint angemessen, die Materialien wirken selbstverständlich. Durch die Holzeinbauten zur Aussicht im Dach erhält der Turm einen angenehmen Charakter. Die Außenwirkung lässt die neue Nutzung erkennen. Die Arbeit trifft die Themen Wasser und Aussicht sehr gut. Es handelt sich um einen ausgewogenen, überzeugenden Beitrag.“

Auszug aus dem Jurybericht

Sanierung Salettl

Die Sanierungsarbeiten im „Salettl“ Kloster Niederaltaich sind in vollem Gange.

Nach der Grundsanierung des Dachstuhls, geht es jetzt im Inneren an die Restaurierung der Stuckarbeiten und das Verlegen eines neuen Tafelparketts.

 

Einweihung Pfarrhaus Aidenbach

Wir freuen uns über die positive Resonanz des Bauherren.

 

“Es ist ein sehr guter Bau. Es ist eine Freude, dass es wirklich zu einem Haus der Begegnung wird. Das “Vergelt’s Gott“ des Pfarrers galt allen projektbeteiligten Firmen, in erster Linie Diplom- Ingenieur Ralf Katzmarek vom Architekturbüro Gruber in Deggendorf. ‚Es ist fast ein Neubau geworden“ ,lautete Wilds Fazit, der neben der Verbesserung der Außenansicht des Pfarrhauses – “jetzt Barock- Gelb- Weiß statt vorher Barock- Rosa“ – vor allem von dem neuen Veranstaltungsraum schwärmte. Nun fänden kleinere Gruppen ausreichend Platz.“

Auszug aus dem Passauer Bistumsblatt vom 18/02/2018: